© Montessorihaus Regenbognwelt

Über Uns

Unser Kinderhaus liegt direkt im Zentrum von Unterwaltersdorf. Wir haben uns im ehemaligen Gasthaus Graf eingemietet, welches sich am Hauptplatz 3 befindet und in mehreren Stufen umgebaut wurde.  Der Eingang ist vom Innenhof (Wienerstraße 3) aus erreichbar, und dort stehen für die Kinderbetreuung ca. 200 m2 zur Verfügung. Im restlichen Gebäude befindet sich die Montessorischule Unterwaltersdorf. Über den Hof gelangt man in einen wunderschönen großen Garten der sich direkt an der Fischa befindet. Hier können wir Gemüse und Beeren anpflanzen und die Natur beobachten und uns, um unsere Hasen kümmern.

Team

Wir sehen es als unsere Aufgabe die Kinder genau zu beobachten, damit wir die sensiblen Phasen erkennen und darauf Rücksicht nehmen können. Wir möchten den Kindern eine vorbereitete Umgebung bieten, damit sie in ihrer Entwicklungsarbeit nicht gestört werden. Unsere Aufgabe als Betreuer ist es, sich zurück zu nehmen und die Kinder nicht zu überfordern, aber auch, wichtige Lernschritte nicht ungenützt vorbei streichen zu lassen. Wir möchten eine liebevolle und respektvolle Umgebung schaffen, damit sich alle wohl und geborgen fühlen und die Kinder so, auf einem Stück ihres Lebensweges, begleiten. Ebenso möchten wir die Persönlichkeit der Kinder stärken und ihre Begeisterung am Lernen aufrecht erhalten. vlnr.: Michaela Traxler, Jeanette Nemeth-Maar, Sonja Heilmann-Adler, Isabella Hochleitner, Birgit Sam
© Montessorihaus Regenbogenwelt Hochleitner Isabella

Über Uns

Unser Kinderhaus liegt direkt im Zentrum von Unterwaltersdorf. Wir haben uns im ehemaligen Gasthaus Graf eingemietet, welches sich am Hauptplatz 3 befindet und in mehreren Stufen umgebaut wurde.  Der Eingang ist vom Innenhof (Wienerstraße 3) aus erreichbar, und dort stehen für die Kinderbetreuung ca. 200 m2 zur Verfügung. Im restlichen Gebäude befindet sich die Montessorischule Unterwaltersdorf. Über den Hof gelangt man in einen wunderschönen großen Garten der sich direkt an der Fischa befindet. Hier können wir Gemüse und Beeren anpflanzen und die Natur beobachten und uns, um unsere Hasen kümmern.

Team

Wir sehen es als unsere Aufgabe die Kinder genau zu beobachten, damit wir die sensiblen Phasen erkennen und darauf Rücksicht nehmen können. Wir möchten den Kindern eine vorbereitete Umgebung bieten, damit sie in ihrer Entwicklungsarbeit nicht gestört werden. Unsere Aufgabe als Betreuer ist es, sich zurück zu nehmen und die Kinder nicht zu überfordern, aber auch, wichtige Lernschritte nicht ungenützt vorbei streichen zu lassen. Wir möchten eine liebevolle und respektvolle Umgebung schaffen, damit sich alle wohl und geborgen fühlen und die Kinder so, auf einem Stück ihres Lebensweges, begleiten. Ebenso möchten wir die Persönlichkeit der Kinder stärken und ihre Begeisterung am Lernen aufrecht erhalten. vlnr.: Michaela Traxler, Jeanette Nemeth-Maar, Sonja Heilmann-Adler, Isabella Hochleitner, Birgit Sam